Evangelische Kindertageseinrichtung Frotheim

Informationen bezüglich der KiTa-Schließungen aufgrund des Corona-Virus

Erstellt am 14.03.2020

Hier finden Sie Fragen und Antworten zum Betreuungsverbot und zur Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen (Stand 27.03.2020)

Im Folgenden können Sie die neuesten Regelungen bezüglich der Notbetreuung von Kinder und einen Elternbrief herunterladen. (Stand 21.03.2020) Im Bedarfsfall melden Sie sich bitte bei Frau Diekmann-Harms (05703/517199)

Elterninformation Stand 18.03.2020

Liebe Eltern, 

wie Sie aus dem heute verteilten Brief entnehmen konnten, waren wir bis jetzt für Sie in der KiTa vor Ort.

Heute Abend (18.03.2020) haben wir vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW die Anweisung bekommen, die Einrichtung bis Freitag, den 20.03.2020 12.00 Uhr auch für das Personal zu schließen.

Daher sind wir ab diesem Zeitpunkt in der Einrichtung nicht mehr telefonisch erreichbar.

Eltern, die in kritischer Infrastruktur arbeiten (Erklärung siehe weiter unten) können bis 16.00 Uhr ihren Betreuungsbedarf für den nächsten Tag bei Frau Diekmann-Harms (05703/517199) anmelden. In diesem Fall übernehmen zwei Kolleginnen die Betreuung der betreffenden Kinder.

Sobald es neue Informationen gibt, werden wir diese hier veröffentlichen.

Mit lieben Grüßen

Das Frotheimer KiTa Team

Hier finden Sie eine eine Handreichung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe mit Tipps für Eltern

Hier finden Sie die aktualisierten Richtlinien (18.03.20) des Ministeriums bezüglich der Betreuung der Kinder von Schlüsselpersonen

Hier finden Sie die aktuellen offiziellen Informationen des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalens (15.03.2020)

Nach derzeitigen Angaben bleibt die Einrichtung in der Zeit vom 16.03. bis 19.04.2020 geschlossen!